Join us on Discord

Coinbase vs. Apple

Die Krypto-Handelsplattform Coinbase hat neue Vorwürfe gegen Apple erhoben: Apple habe durch die Blockierung eines App-Updates die Entfernung einer wichtigen Funktion erzwungen: NFT-Transfer.

Mit der IOS-App von Coinbase sei es deshalb nicht länger möglich, NFTs an ein anderes Wallet zu senden. Apple bestehe darauf, dass die Gas-Fee, also die Transaktionsgebühren beim NFT Transfer, über die In-App Schnittstelle abgewickelt wird. Dadurch kann Apple zugleich seine 30% Provision einbehalten.

“Das ist schon allein technisch nicht möglich, weil Apples In-App-Kaufschnittstelle Kryptowährungen gar nicht unterstützt” schreibt Coinbase. Weiter noch, man könne also der Vorgabe nicht einmal folgen, selbst wenn man die Transaktionsgebühren zahlen würde.

Von seiten Coinbase hiess es weiter, dass sie durchaus bereit für ein Gespräch mit Apple wären.

 

Wie sind also gespannt darauf zu sehen, wie es bei diesem Fall weitergeht und ob Apple an seinen “30% Provision” festhält. 

Autor:

Kevin Müller
Kevin Müller@dkcryp1
Read More
Discord: dkcryp.eth#0307

Teile diesen Artikel