Join us on Discord
Search
Close this search box.

Die Gaming-Industrie am Wendepunkt: nWay präsentiert Web3-Spiel “Wreck League”

Die Gaming-Welt erlebt eine Revolution: nWay, eine Tochterfirma von Animoca Brands und bekannt für packende Multiplayer-Spiele, hat kürzlich das bahnbrechende Web3-Multiplayer-Kampfspiel “Wreck League” vorgestellt. In diesem innovativen Spiel können Spieler ihre eigenen Mech-Kämpfer entwerfen, besitzen und in Echtzeit-Duellen gegen andere antreten.

“Wreck League” bricht mit herkömmlichen Spielekonventionen. Spieler gestalten und besitzen ihre individuellen Kämpfer, die in fesselnden Schlachten gegeneinander antreten. Dabei haben sie die Chance, verschiedene Preise auf der Blockchain zu gewinnen. In der ersten Saison wird das Spiel in Kooperation mit Yuga Labs, einer renommierten Web3-Marke, erweitert. Wer einen Einblick erhalten möchte, kann sich den Trailer ansehen.

Das Besondere an “Wreck League”: Es bietet über 1,5 Quadrillionen einzigartige Mech-Kombinationen! Spieler können nicht nur ihre eigenen Kreationen nutzen, sondern auch auf vier Yuga Labs-Kollektionen zugreifen, darunter der Bored Ape Yacht Club und der Mutant Ape Yacht Club. Die Bauteile dieser Mechs sind als NFTs gestaltet, was ihre Exklusivität und Einzigartigkeit unterstreicht.

Die Mechanik von “Wreck League” bietet für jeden etwas: Kreative Köpfe, Mech-Besitzer und talentierte Spieler können ihre Kräfte bündeln, um in der Liga maximale Erfolge zu erzielen. Ein durchdachter Mech ist entscheidend, um in verschiedenen Turnieren und Events zu glänzen. Ein Mech besteht aus 10 NFT-Bauteilen, die auch wieder demontiert werden können – dies ermöglicht eine unendliche Anpassungsvielfalt.

Parallel zur Web3-basierten Version wird nWay auch eine kostenlose Web2-Version von “Wreck League” einführen, die keinen NFT-Besitz erfordert. Diese F2P-Version wird tägliche Missionen und einen In-Game-Shop bieten und als Bindeglied zwischen der Web3- und der allgemeinen Web2-Gaming-Community dienen.

Interessanterweise können Besitzer von Mech-NFTs Kopien ihrer Mechs im Web2-Spiel verkaufen. Ein Teil der Einnahmen aus diesen Verkäufen fließt an die ursprünglichen NFT-Besitzer zurück.

nWay-CEO Taehoon Kim betont, dass “Wreck League” eine Symbiose aus Web3 und Web2 darstellt, um beide Gaming-Communities miteinander zu verbinden. Auch Yat Siu, Mitbegründer von Animoca Brands, sieht in “Wreck League” eine wegweisende Entwicklung im eSports.

Für alle Interessierten: nWay wird in Kürze einen exklusiven Verkauf von Mech-Teilen anbieten. Wer stets auf dem Laufenden bleiben möchte, sollte die offizielle Website besuchen und dem “Wreck League” Discord Server beitreten.

Hinweis: Die Unternehmen hinter “Wreck League”, nWay und Animoca Brands, sind erfahrene Akteure im Gaming-Bereich. Während nWay für Hits wie “Power Rangers” und “WWE: Undefeated” bekannt ist, beeindruckt Animoca Brands mit Spielen wie “The Sandbox” und “Crazy Kings”. Beide Firmen sind Pioniere in der Web3-Gaming-Revolution und werden zweifellos weiterhin innovative Spielerlebnisse bieten.

Teile diesen Artikel