Join us on Discord
Search
Close this search box.

Ethereum-Entwickler diskutieren Anhebung des Staking-Limits auf 2.048 ETH

 

Die Ethereum-Community ist derzeit mit einem Vorschlag von Entwicklern konfrontiert, das Staking-Limit für Ethereum von 32 ETH auf bis zu 2.048 ETH zu erhöhen. Mit dem Übergang von Ethereum zum Proof-of-Stake-Netzwerk ist die Anzahl der Staking-Validatoren stark angestiegen, wodurch etwa 90.000 Validatoren derzeit auf ihre Aktivierung warten. Um die Aktivierungszeit zu verkürzen, schlagen die Ethereum-Entwickler Mike Neuder, Francesco D’Amato, Aditya Asgaonkar und Justin Drake vor, das Staking-Limit um 6.300 Prozent auf maximal 2.048 ETH zu erhöhen.

Kritiker äußern Bedenken hinsichtlich einer möglichen Zentralisierung des Netzwerks. Sie befürchten, dass große Staking-Anbieter mit weniger Validatoren eine erhebliche Menge ETH staken könnten, was die Sicherheit des Ethereum-Netzwerks gefährden könnte. Derzeit stehen sieben Staking-Anbieter in der Kritik, die mehr als 27 Prozent der gesamten gestakten ETH kontrollieren. Eine Erhöhung des Staking-Limits könnte diese Zentralisierung verstärken.

Befürworter der Änderung sehen hingegen Potenzial für mehr Effizienz und höhere Einnahmen für Validatoren. Staking-Anbieter wie Börsen und Liquid-Staking-Dienste könnten Kosten einsparen und größere Staking-Belohnungen an ihre Kunden ausschütten. Außerdem würde die Erhöhung es Stakern ermöglichen, ihre Belohnungen automatisch zu reinvestieren, was den Staking-Prozess effektiver machen würde.

Der Vorschlag befindet sich derzeit noch in der Diskussionsphase und wird von der Ethereum-Community aktiv debattiert. Kritische Stimmen betonen die möglichen Risiken einer Zentralisierung, während Befürworter die Chancen auf Effizienzsteigerungen und höhere Einnahmen sehen. Es bleibt abzuwarten, ob und wie der Vorschlag umgesetzt wird.

Mit Blick auf die Staking-Anbieter wie Lido und Rocket Pool könnte eine solche Änderung zu positiven Auswirkungen führen. Falls der Vorschlag umgesetzt wird, könnten sie von den zusätzlichen Rewards profitieren, was möglicherweise zu einem Anstieg des Kurses ihrer eigenen Token führen könnte. Die Entwicklung des Staking-Limits bleibt somit ein wichtiger Faktor, den Krypto-Enthusiasten und Investoren im Auge behalten sollten.

Teile diesen Artikel