Join us on Discord
Search
Close this search box.

eToro beendet physischen Krypto-Verkauf in Deutschland

Die Handelsplattform eToro reagiert auf neue regulatorische Anforderungen in Deutschland und stellt das Angebot physischer Kryptowerte für deutsche Kunden ein. Neue physische Krypto-Positionen können von deutschen Nutzern nicht mehr erworben werden. Die Option, Krypto-CFD-Positionen ohne Hebelwirkung zu handeln, bleibt jedoch bestehen.

CFDs sind Derivate, die es Anlegern ermöglichen, auf den Kursverlauf von Kryptowährungen zu spekulieren, ohne diese tatsächlich zu besitzen. Deutsche eToro-Nutzer werden ab sofort keine Kryptowerte mehr von der Plattform auf externe Wallets übertragen können. Bestehende Krypto-Positionen sind von dieser Änderung nicht betroffen.

Ebenso wird das Staking von Kryptowährungen auf eToro für deutsche Kunden geändert. Staking-Belohnungen werden nun ausschließlich in US-Dollar gutgeschrieben. Mit CFDs ist Staking nicht mehr möglich.

Diese Anpassungen sind eine Reaktion auf die verschärften regulatorischen Vorschriften in Deutschland und gelten, um die Einhaltung der Gesetze sicherzustellen. Es ist wichtig, dass eToro-Nutzer in Deutschland diese neuen Bedingungen verstehen und entsprechend handeln.

Trotz dieser Änderungen bleibt eToro eine beliebte Plattform für den Handel mit Kryptowährungen und anderen Finanzinstrumenten.

Teile diesen Artikel