Join us on Discord
Search
Close this search box.

Handelsvolumen von Memelands NFTs steigt mit dem bevorstehenden Token-Start signifikant an

Memeland, ein Unternehmen, das von 9Gag unterstützt wird und anscheinend den Bärenmarkt vollständig ignoriert. Dies könnte unter anderem darauf zurückzuführen sein, dass kürzlich die Einführung des MEME-Tokens angekündigt wurde.

Beginnen wir mit einem Blick auf 9Gag, eine Marke, die möglicherweise nicht jedem bekannt ist, von der aber meiner Meinung nach zumindest jeder schon einmal gehört haben sollte. 9Gag ist in erster Linie eine Online-Plattform, die sich auf das Teilen von humorvollen Inhalten spezialisiert hat – die heute als klassische Memes bezeichnet werden. Gegründet im Jahr 2008 hat sich 9Gag zu einer beliebten Website entwickelt, auf der Nutzer Bilder, GIFs, Videos und Memes hochladen können.

Die Plattform hat insbesondere in den sozialen Medien eine starke Präsenz, einschließlich Facebook, Instagram, Twitter, TikTok und Co. Dies ist wahrscheinlich eines der wichtigsten Kriterien für das Projekt und die Marke, um Reichweite, tägliche Unterhaltung, Identifikation und Community-Zugehörigkeit zu gewährleisten.

Nach der Ankündigung des sogenannten Meme Tokens von Memeland konnten wir insbesondere bei der hauseigenen NFT-Kollektion “Captainz” einen drastischen Anstieg des Handelsvolumens innerhalb eines Tages feststellen. Auch die andere NFT-Kollektion, “Potatoz”, steht den Captainz in nichts nach.

Der CEO von 9Gag, der selbst ein aktives Community-Mitglied und Krypto-Enthusiast ist, gab auf Twitter bekannt, dass der MEME-Token entwickelt wurde, um ein einzigartiges Ökosystem zu schaffen, das die NFTs von Memeland nahtlos miteinander verbindet.

Es scheint auch, dass der Start des Memeland-Tokens strategisch gut auf die sich verändernde globale Regulierungslandschaft abgestimmt ist. Während die USA mit regulatorischer Unsicherheit zu kämpfen haben, bietet Hongkong ein kryptofreundliches Umfeld, und genau dort hat 9Gag unternehmerisch Fuß gefasst. Dies könnte Memeland kurzfristig einen bedeutenden Vorteil verschaffen und gleichzeitig das Potenzial als nachhaltiger Akteur auf dem NFT-Markt unterstreichen.

Wenn wir uns die Daten von DappRadar ansehen, fällt auf, dass das Handelsvolumen der Captainz-NFTs nach der Ankündigung des Token-Drops am 8. Juni 1,15 Millionen Dollar generierte, was einem Anstieg von 365% entsprach. Das Handelsvolumen der Potatoz erreichte am darauffolgenden Tag, dem 10. Juni, seinen Höhepunkt mit über 244.000 Dollar.

Ein weiterer Beitrag zu diesem aktuellen Trend sind Wartelistencodes, die mit den NFTs von Potatoz und Captainz verbunden waren. Diese Codes tragen letztendlich zur Aufrechterhaltung der Bodenpreise bei, da sie potenziellen Käufern zusätzliche Anreize bieten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die strategischen Maßnahmen von Memeland, angefangen vom Zeitpunkt der Token-Einführung bis hin zu den sozialen Einsatzmechanismen und glücklichen Ereignissen wie regulatorischen Änderungen, zu einer einzigartigen Handelsdynamik geführt haben. Memeland und 9Gag könnten somit zu einem neuen Impulsgeber im NFT-Ökosystem werden und möglicherweise das nächste große Ding im NFT-Space darstellen.

Teile diesen Artikel