Join us on Discord
Search
Close this search box.

NFT-Legende gedoxxt

Gmoney ist ein richtiger NFT-OG und einer der Top NFT Sammler der Welt. Mit seinem ikonischen „Crypto Punk #8219“ Profilbild ist er dafür bekannt, eine wichtige Rolle im Adidas NFT Projekt zu spielen. Die Orange Mütze seines PFPs ist eines der Merch-Items, die man als Adidas Holder bekommen hat. Des Weiteren hat er eine eigene Alpha-Gruppe „Admit One“ und seit neustem eine eigene Kleidermarke, genannt „9dcc“, der weltweit ersten Krypto-Nativen Luxusmarke und Lifestyle Plattform.
„Der Raum braucht jetzt mehr denn je starke und sichtbare Führer“, sagte Gmoney nach seiner Enthüllung. „Mit dem heute Abend beginnenden ersten 9dcc-Pop-up schlagen wir gemeinsam eine Brücke zwischen der digitalen und der physischen Welt. Jetzt ist es an der Zeit, dass das nächste Kapitel beginnt.“
Nun, da er sich entschieden hat seine Maske abzulegen und seine Identität zu enthüllen, kann er den vollen Umfang seiner Marke und seines wachsenden Web3-Imperiums ausnutzen.
Seinen Namen hält er aber weiterhin geheim. Dies müsse er zum Schutz seiner Freunde und angehörigen noch beigehalten, hiess es in einer exklusiven Pressemitteilung. Doch es wird nur eine Frage der Zeit sein, bis auch diese enthüllt wird.

Doxxing-Post von Gmoney

Der Mann hinter dem bekannten Cryptopunk

In Verbindung mit seiner Enthüllung kam auch gleich die Ankündigung vom zweiten Teil seiner 9ddc Kollektion, Interation-02. Sie ist eine Partnerschaft mit dem Artblocks Gründer Erick Snowfro und wird ein weiterer Meilenstein in seinem NFT-Universum sein.
Witziges Detail dazu: In seinen Kleidern steckt ein nfc-chip, den man scannen kann, um ein POAP zu bekommen. Zurzeit läuft auf der Art-Basel gerade ein Contest, bei dem man möglichst viele Chips einscannen muss, um was zu gewinnen. Mit genau solchen Aktionen hebt sich der OG von der Masse ab und gewinnt laufen neue Fans dazu.
Als ich mich in den CryptoPunk-Avatar lehnte, sollte das beweisen, dass es keine Rolle spielt, wie ich aussehe. Es war die Qualität meiner Gedanken, wie ich mit der Community arbeite, und meine Handlungen, die wichtig waren“, sagte Gmoney in einer Erklärung.
Während Anonymität und Pseudonymität in Web3 weithin akzeptiert sind, ist beides im NFT-Raum sowohl als positiv wie auch negativ belastet. Und obwohl die Enthüllung der Identität von Gmoney zweifellos ein wichtiges Ereignis für die Weiterentwicklung des NFT-Space ist, dient sie dazu, mehr Transparenz in den durch diverse negative Schlagzeilen und Scam Projekten vorbelasteten Space zu bringen.
Gmoneys legendärer Punk #8219

Admit One Logo

9dcc, Gmoneys Kleidermarke

Während Anonymität und Pseudonymität in Web3 weithin akzeptiert sind, ist beides im NFT-Raum sowohl als positiv wie auch negativ belastet. Und obwohl die Enthüllung der Identität von Gmoney zweifellos ein wichtiges Ereignis für die Weiterentwicklung des NFT-Space ist, dient sie dazu, mehr Transparenz in den durch diverse negative Schlagzeilen und Scam Projekten vorbelasteten Space zu bringen.

Verfasser:

Kevin Müller
Kevin Müller@dkcryp1
Read More
Discord: dkcryp.eth#0307

Teile diesen Artikel