Join us on Discord
Search
Close this search box.

On-Chain-Spiel lässt Transaktionen auf SUI-Blockchain explodieren

Die SUI Blockchain ist seit ihrem erfolgreichen Start im Mai in aller Munde und wird als vielversprechender “Solana-Killer” gefeiert. Aktuell verzeichnet die SUI Blockchain einen rapiden Anstieg an Transaktionen, der jedoch genauer untersucht werden muss.

Der Grund für den Anstieg liegt in der Veröffentlichung des On-Chain-Puzzle-Spiels “SUI 8192”. Das Spiel hat in den letzten 48 Stunden über 30 Millionen Transaktionen ausgelöst und damit sogar den Konkurrenten Solana überholt. Doch wie nachhaltig ist dieser Erfolg wirklich?

“SUI 8192” ist das erste Spiel im SUI-Ökosystem, das vollständig On-Chain läuft und auf dem beliebten Puzzle-Spiel “2048” basiert. Jede Bewegung im Spiel löst eine eigene Transaktion aus, wodurch SUI das Spiel als dynamisches NFT bezeichnet. Die Spieler sind gleichzeitig Eigentümer ihrer Partie und können Spielstände übertragen.

Hinter dem Spiel steht das Entwicklerteam des SUI-Wallet-Anbieters Ethos Wallet, das bei jedem Spielzug eine Transaktionsgebühr, also Gas Fees, einfordert. Um das Gameplay zu optimieren, wurde ein Vorabgenehmigungsmechanismus integriert, der automatisch viele Transaktionen durchführt.

Die SUI-Foundation stellt fünf Millionen US-Dollar zur Verfügung, um die Aktivität durch das Mini-Spiel weiter anzukurbeln. Spieler haben die Möglichkeit, Belohnungen in Form von SUI-Token zu verdienen, indem sie gegen andere Spieler antreten oder Aufgaben abschließen.

Die Frage ist jedoch, ob diese explosionsartigen Transaktionen nur durch Anreize entstehen und ob die Nachhaltigkeit und Beständigkeit der SUI Blockchain gewährleistet sind. Es bleibt abzuwarten, ob der vielversprechende Start von SUI langfristig erfolgreich sein wird.

Teile diesen Artikel