Join us on Discord
Search
Close this search box.

Web3 Kurznews:

Ledger reagiert auf Community-Druck, Sotheby’s NFT-Auktion, Binance-Klage abgewiesen, Christie’s Erfolg, FTX-Neustart und Art Blocks Boom

1. Ledger beugt sich dem Druck der Krypto-Community

Das renommierte Unternehmen Ledger hat auf den Druck der Krypto-Community reagiert und beschlossen, das sogenannte Recover-Feature vorerst nicht zu aktivieren. Dieses Feature sollte die Seed Phrasen in der Cloud speichern, was viele Nutzer besorgt hat. Stattdessen wird Ledger den Code veröffentlichen, um das Vertrauen der Benutzer zurückzugewinnen. Nach einem Daten-Leak und Bedenken hinsichtlich des Schutzes der Seed Phrasen hat Ledger nun entschieden, auf die Sorgen der Community einzugehen.

2. Sotheby’s NFT-Auktion holt 2,4 Millionen Dollar von der bankrotten Firma 3AC zurück

Bei einer kürzlich stattfindenden Auktion erzielte Sotheby’s einen beeindruckenden Betrag von 2.482.850 $ durch den Verkauf von NFTs. Diese NFTs umfassten wertvolle Vermögenswerte des nicht mehr existierenden Kryptowährungs-Hedgefonds Three Arrows Capital. Die Versteigerung trug dazu bei, einen Großteil der in der Insolvenz verlorenen Gelder zurückzubringen. Die Auktion umfasste herausragende digitale Kunstwerke von bekannten Künstlern wie Tyler Hobbs, Larva Labs und CryptoPunks.

3. Binance entgeht Tinder-Betrugs-Klage

Die Kryptowährungsbörse Binance ist knapp einer Klage entkommen, die mit einem Online-Krypto-Betrug über die Dating-App Tinder zusammenhing. Eine US-Bürgerin hatte über Tinder einen Mann kennengelernt, der ihr finanziellen Erfolg versprach. Nachdem sie acht Millionen US-Dollar an den mutmaßlichen Betrüger überwiesen hatte, begann sie an der Beziehung zu zweifeln und reichte eine Klage gegen Binance und andere Parteien ein. Der Richter entschied jedoch, dass keine ausreichenden Beweise dafür vorlagen, dass Binance in den Fall verwickelt war.

4. Christie’s 3.0 schließt erfolgreich die Auktion von Jack Butchers Kunstwerk “Checks Elements” ab

Christie’s, eines der renommiertesten Auktionshäuser der Welt, hat die Auktion von Jack Butchers Kunstwerk “Checks Elements” erfolgreich abgeschlossen. Die Auktion umfasste eine Sammlung von 152 Werken, die sich hauptsächlich mit der Verifizierung in den sozialen Medien beschäftigten. Das Gesamtergebnis der Auktion belief sich auf 50,10 ETH (93.035,70 $). Die Zusammenarbeit mit Jack Butcher und das Interesse neuer Bieter während der Christie’s 3.0 Auktion wurden von Lydia Chen von Christie’s positiv bewertet.

5. FTX 2.0: CEO bestätigt Neustart der Krypto-Börse

Der CEO von FTX, John J. Ray III, bestätigte den Neustart der Krypto-Börse FTX. Laut einer repräsentativen Twitter-Umfrage gaben etwa 65 Prozent der Teilnehmer an, FTX 2.0 nutzen zu wollen. Der Prozess gegen den Gründer Sam Bankman-Fried ist für Oktober geplant. Die Ankündigung des Neustarts und das Interesse der Nutzer an der neuen Version der Börse zeigen, dass FTX weiterhin eine wichtige Rolle im Krypto-Ökosystem spielt.

6. Eine große Woche für Art Blocks mit steigenden Preisen!

Die NFTs von Art Blocks verzeichneten in dieser Woche einen massiven Anstieg. Bei mehreren Sammlungen wurden Verkäufe von über 100.000 $ erzielt. Der Verkaufsrausch begann mit einem unerwartet hohen Preis von 1.016.000 $ für das Kunstwerk “Fidenza #725” bei Sotheby’s. Weitere Art-Blocks-Kollektionen wie “Chromie Squiggles” und “Friendship Bracelets” verzeichneten ebenfalls deutliche Preisanstiege. Diese Entwicklungen wurden von der NFT-Community positiv aufgenommen, und es scheint, als würde der NFT-Markt an die erfolgreiche Zeit von 2021 anknüpfen.

7. Solana-Blockchain integriert ChatGPT

Die Solana Foundation hat ein ChatGPT-Plugin veröffentlicht, das eine Integration von Künstlicher Intelligenz in die Layer-1-Blockchain ermöglicht. Durch diese Integration können Nutzer direkt mit dem Solana-Netzwerk über ChatGPT interagieren. Das Plugin bietet Funktionen wie die Überprüfung des Kontostands, Token-Transfers und den Kauf von NFTs. Die Solana Foundation plant weitere Entwicklungen in diesem Bereich und eröffnet damit neue Möglichkeiten für die Kommunikation und Transaktionen innerhalb der Solana-Blockchain.

Teile diesen Artikel